B27 bei Ludwigsburg Drei Menschen werden bei Unfall verletzt

Von red/dpa/lsw
Unfall auf der B27 bei Ludwigsburg (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Am Mittwochabend kommt es auf der B27 bei Ludwigsburg zu einem Unfall. Drei Menschen werden dabei verletzt, einer davon schwer.

Ludwigsburg - Drei Menschen sind bei einem Unfall auf der Bundesstraße 27 in Ludwigsburg (Kreis Ludwigsburg) verletzt worden, einer davon schwer.

Ein Fahrer stieß am Mittwochabend auf der Schloßstraße in Fahrtrichtung Bietigheim mit seinem Wagen gegen das Auto eines 18-Jährigen, wie die die Polizei am Donnerstag mitteilte. Das Auto des jungen Mannes stieß dabei wiederum gegen das Fahrzeug eines 37-Jährigen. Dessen Fahrzeug geriet ins Schleudern und touchierte den Wagen des Unfallverursachers, der daraufhin gegen einen Betonpfeiler prallte. Der 18-Jährige wurde dabei schwer, der 37-Jährige sowie dessen Beifahrer wurden leicht verletzt. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro. Die Feuerwehr Ludwigsburg war mit zwei Fahrzeugen und fünf Einsatzkräften vor Ort. Des Weiteren war ein Notarzt und zwei Rettungswagen im Einsatz. Für die Dauer der Unfallaufnahme, sowie die Bergung der verunfallten Fahrzeuge war der rechte und mittlere Fahrstreifen für zwei Stunden gesperrt.

 
 
- Anzeige -