Basketball, Bundesliga Dreierserie startet gegen Bayreuth

Von
Ariel Hukporti (links) und die MHP Riesen wollen gegen Bayreuth eine neue Siegesserie starten.⇥ Foto: Jan Simecek

Für die MHP Riesen Ludwigsburg stehen über Weihnachten drei Partien in zehn Tagen an.

Nach einer zweiwöchige Pflichtspiel-Pause geht es bei den MHP Riesen Ludwigsburg rund um das Weihnachtsfest in der Basketball-Bundesliga (BBL) wieder ans Eingemachte. In der ersten von insgesamt drei Partien binnen zehn Tagen empfangen die Ludwigsburger am Samstagabend (20.30 Uhr) Medi Bayreuth.

Die Pause hat den Riesen gut getan. Nach intensiven Wochen und Monaten konnten sich die Ludwigsburger Profis im Anschluss an das Ende der Siegesserie mit der 72:77-Niederlage in Vechta über ein paar freie Tage freuen. Während Khadeen Carrington und Marcos Knight zu Familienbesuchen in die USA flogen, ließ der Rest des Teams in Europa die Beine etwas baumeln. Trotz aller weihnachtlichen Vorfreude ist damit nun jedoch Schluss. Die Ludwigsburger haben sich den Start einer neuen Serie zum Ziel gesetzt und möchten am Samstag gegen Bayreuth hierfür den Grundstein legen.

Das Heimspiel gegen die Oberfranken bildet den Start einer Dreier-Reihe von Pflichtspielauftritten in der Zeit „zwischen den Jahren“. Die MHP-Arena wird dabei aller Voraussicht nach zum vierten Mal in Serie ausverkauft sein. Auch gegen Frankfurt und München ist die Zahl der verfügbaren Tickets äußerst begrenzt.

Sportlich richtet sich der Fokus derweil nicht auf die kommenden Wochen, sondern nur auf den Samstagabend. Bayreuth ist im Mittelpunkt des Interesses. Anders als die Riesen hatten die Franken nicht frei. Die Schützlinge von Coach Raoul Korner waren gleich doppelt im FIBA Europe Cup gefordert. Zum Auftakt der zweiten Gruppenphase setzte es dabei eine 92:110-Niederlage bei den Bakken Bears in Dänemark. Das Heimspiel gegen Benfica Lissabon entschied Bayreuth mit 96:78 zu seinen Gunsten. Unter anderem durch das Selbstbewusstsein der Siege auf europäischem Parkett arbeiteten sich die Oberfranken zuletzt aus dem Tabellenkeller der BBL.

 
 
- Anzeige -