An der Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg fand am vergangenen Samstag die Abschlusskundgebung der Bauerndemonstration statt. Mehr als 200 Bauern mit Traktoren fuhren davor durch den Landkreis. Gestartet war der Tross mit 150 Traktoren in Vaihingen, weitere 60 stießen auf der Strecke über Kleinglattbach, Sersheim, Sachsenheim, Bietigheim, Bissingen, Tamm, Markgröningen, Asperg und Eglosheim dazu. „Keine Bauern, kein Essen, keine Zukunft“ war dabei das Motto der Landwirte, Bei der Kundgebung sprachen Florian Petschl, der stellvertretende Vorsitzende des Kreisbauernverbands Heilbronn-Ludwigsburg sowie der CDU-Bundestagsabgeordnete, Steffen Bilger, und Landwirt Martin Linckh, der den Zug organisiert hatte.sz/Richard Dannenmann