Beamte stellen Täter in Ludwigsburg 31-jähriger Parfümdieb verhaftet

Von
Die Polizei stellt den Täter noch im Einkaufszentrum. ⇥l Foto: Helmut Pangerl

Eine Verkäuferin in einem Drogeriemarkt spricht einen Kunden an, weil sie glaubt, dass er Parfüm gestohlen hat. Der Mann reagiert aggressiv und flieht.

Zu einer Rangelei kam es am Mittwoch in der Parfümerie-Abteilung eines Drogeriemarkts  in der Wilhelmstraße. Gegen 15.30 Uhr sprach eine Mitarbeiterin einen 31-jährigen Kunden an, weil sie den Verdacht hatte, dass der Mann Parfüm gestohlen haben könnte. Nachdem er zunehmend verbal aggressiv auf sie reagierte, bat sie einen 46-jährigen Kollegen hinzu. Daraufhin fing der Verdächtige an, den 46-Jährigen zu beleidigen. Plötzlich stieß er ihn zu Boden und floh schließlich aus dem Markt in dem Ludwigsburger Einkaufszentrum.

Im Zuge der Fahndung konnten Beamte den Verdächtigen noch in der Nähe des Einkaufszentrums vorläufig festnehmen. Bei der Durchsuchung  fanden sie bei dem Verdächtigen zwei Packungen mit Parfüm. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg übernahm daraufhin die Ermittlungen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde der Verdächtige einem Haftrichter beim Amtsgericht Stuttgart vorgeführt. Der Richter erließ einen Haftbefehl. Der 31-jährige Verdächtige wurde im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

 
 
- Anzeige -