A81 bei Gerlingen Unfall mit drei Fahrzeugen

Von Michael Bosch
Ein 78-Jähriger wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Foto: KS-Images.de/Karsten Schmalz

Die Polizei beziffert den Schaden auf mindestens 30 000 Euro.

Ein beträchtlichen Schaden und einen Leichtverletzten hat ein Unfall am Sonntagnachmittag auf der A 81 bei Gerlingen gefordert. Wie die Polizei berichtet, war ein 78-jähriger Mercedes-Fahrer gegen 15.15 Uhr kurz vor dem Engelbergtunnel in Richtung Stuttgart auf einen VW aufgefahren.

Mutmaßlich war der Senior zu schnell an das Stauende herangefahren. Der VW, den ein 19-Jähriger lenkte, touchierte durch die Wucht der Kollision zunächst eine Betonwand und wurde dann auf den BMW eines 44-Jährigen geschoben. Sowohl der Mercedes als auch der VW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der 78-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und vor Ort vom Rettungsdienst versorgt.

Die Polizei beziffert den Schaden an den drei Fahrzeugen auf mindestens 30 000 Euro. Während der Unfallaufnahme waren die linke und die mittlere Spur bis etwa 16.50 Uhr gesperrt. Auch die Freiwillige Feuerwehr Ditzingen war im Einsatz.

 
 
- Anzeige -