Besigheim Haus nach Brand unbewohnbar

Von mbo
70 000 Euro Schaden sind bei einem Brand im Kreis Ludwigsburg entstanden. Foto: picture alliance/dpa/Lino Mirgeler

Mehr als zwei Stunden ist die Feuerwehr in Besigheim mit einem Küchenbrand beschäftigt. Eine Frau hatte vergessen, den Herd auszuschalten.

Eine Familie aus Besigheim (Kreis Ludwigsburg) hat am Samstag ihr Zuhause bei einem Brand verloren. In der Küche des Hauses im Sachsenheimer Weg war es gegen 11.45 Uhr zu einem Feuer gekommen, teilt die Polizei mit. Sie beziffert den Schaden auf rund 70 000 Euro. Als die Bewohner nach Hause zurückkehrten, stellten sie starken Rauch um das Gebäude fest und verständigten sofort die Feuerwehr. Eine Bewohnerin hatte vergessen, den Herd auszuschalten. Gegenstände, die auf den Platten lagen, fingen Feuer.

Das Haus ist vorerst unbewohnbar, die vierköpfige Familie kam bei Verwandten unter. Die Freiwillige Feuerwehr Besigheim, die mit vier Fahrzeugen und 16 Wehrkräften im Einsatz war, brauchte mehr als zwei Stunden, um den Brand zu löschen.

 
 
- Anzeige -