Britische Monarchin Queen Elizabeth in "Hall of Fame" des Pferderennens

Von
Queen Elizabeth betrachtet das Doppel-Weltmeister- Dressurpferd Valegro bei der Royal Windsor Horse Show 2019. Foto: Andrew Matthews/PA Wire/dpa Foto: dpa

Sie hat schon viele Ehrungen erhalten, aber diese dürfte sie besonders freuen. Der britische Pferderennverband öffnet seine «Hall of Fame» für die Queen.

London - Pferde und Hunde sind bekanntermaßen die großen Leidenschaften der Queen. Dass die britischen Königin Elizabeth II. nun vom Pferderennverband ihres Landes in dessen "Hall of Fame" aufgenommen wurde, dürfte die 95 Jahre alte Monarchin besonders freuen.

Ihre Majestät werde "entzückt sein", sagte Michael Stoute, der im Auftrag der Queen bereits mehr als 100 Sieger-Pferde trainierte, der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge am Montag. Die Königin wird demnach für ihre "lebenslange Hingabe" für den Sport geehrt. Der Verband feiert mit der "Hall of Fame" sein zehnjähriges Bestehen. Die Queen ist schon seit den 1940er Jahren im Pferderennsport engagiert.

© dpa-infocom, dpa:211011-99-559663/5

 
 
- Anzeige -