Einsatz der Feuerwehr im Kreis Ludwigsburg Rauch über Möglingen – Heuballen stehen in Vollbrand

Von red
Heuballen gerieten in Möglingen in Brand (Symbolbild). Foto: IMAGO/Silas Stein/IMAGO/Silas Stein

Am Samstagnachmittag geraten in Möglingen mehrere Heuballen und ein Feld in Brand. Entsprechend viel Rauch ist über der Stadt zu sehen. Was bislang bekannt ist.

Am Samstagnachmittag kam es in Möglingen (Kreis Ludwigsburg) gegen 16.30 Uhr zu einem Brand. Wie die Polizei mitteilte, gerieten 17 Heuballen, die teils auf einem Wagen gestapelt waren in Brand. Bis zum Eintreffen der ersten Kräfte von Polizei und Feuerwehr standen die Ballen in Vollbrand, es konnte über eine große Entfernung hinweg eine starke Rauchentwicklung wahrgenommen werden.

Das Feuer griff auch auf das abgemähte Feld über, auf dem die Ballen gelagert waren. Die freiwillige Feuerwehr Möglingen, die mit vielen Kräften vor Ort war, konnte das Feuer bis gegen 17.30 Uhr löschen. Die genauen Gründe des Brandausbruchs sind nun Gegenstand der beim Polizeirevier Kornwestheim geführten Ermittlungen. Der entstandene Sachschaden wird auf 2.000 Euro geschätzt. Zu Beeinträchtigungen im Stadtgebiet Möglingen sowie den umliegenden Landstraßen und der Autobahn durch den Rauch kam nach bisherigen Erkenntnissen nicht.

 
 
- Anzeige -