Kneipen in Kornwestheim Auch John Noville ist mit dabei

Von Peter Meuer
John Noville tritt in Kornwestheim auf. Foto:  

Samstag, 2. Juli: Erstmals seit dem Jahr 2019 gibt es in Kornwestheim wieder eine große Musiknacht.

Die Bands und Musiker für die nächste Kornwestheimer Musiknacht stehen nun allesamt fest. Bei dem Kneipen-Musik-Großevent am Samstag, 2. Juli, ab 21 Uhr, spielt Eddys Blue Band (Blues, Rock) im Plan B auf, Sauvage (R’n’B, Soul, Reggae) im Havana, Cosmic Overdrive (Rock, Pop) im Applaus, Crimson Delight (Rock, Pop) im Theaterstüble, Güray & Friends (Rock, Pop, Latin) in der Big City Bar, Little Big Rock (Metal, Hardrock) im Landlord. Sänger Maurice (Rock, Pop, Schlager) tritt im Brünnle auf. Ein Highlight ist der Auftritt von John Noville im St. Georges. Der Sänger ist bekannt aus der TV-Show „Voice of Germany“, wo er etwa mit Songs von Bob Marley punktete.

Acht Kneipen, acht mal Musik

Das Konzept der Kornwestheimer Musiknacht kurz zusammengefasst: acht Kneipen und Gaststätten, acht Musiker oder Bands – ein Ticket. Ein Shuttlebus fährt die Besucher und Besucherinnen durch die Stadt und steuert die verschiedenen Haltestellen am Wette-Center, dem Rathaus, dem Bahnhof und dem Ostgebiet an, die jeweils nahe an mehreren der teilnehmenden Kneipen liegen. Tickets gibt es in den teilnehmenden Kneipen und Lokalen, außerdem bei Vorverkaufsstellen in Kornwestheim, so bei Mode Hauser, bei Getränke Braun und im Kornwestheimer Funsportzentrum. Im Verhältnis zur bisher letzten Musiknacht, die 2019 stattfand, habe man die Ticketpreise erhöhen müssen, erläutert Organisator Marcel Demirok. Elf Euro kosten diese im Vorverkauf nun, 14 Euro an der Abendkasse. Tickets von 2020, als die Musiknacht ausfiel, behielten indes ihre Gültigkeit.

 
 
- Anzeige -