Kreis Ludwigsburg Eine Chance für lokale Autoren

Von
Hans Pöhnl, Leiter der Otto-Rombach-Bücherei, und die BZ-Redaktion freuen sich darauf, die verschiedenartigen Texte lokaler Autoren zu lesen und sie einem Publikum zu präsentieren. ⇥ Foto: Helmut Pangerl

Die BZ und die Otto-Rombach-Bücherei suchen Autoren aus der Umgebung. Fünf Autoren winkt eine öffentliche Lesung.

In der Region schlummern literarische Schätze, man muss sie nur heben. Darin sind sich Hans Pöhnl, der Leiter der Otto-Rombach-Bücherei und die Redaktion der BZ einig. Gemeinsam hatte man die Idee, die schlummernden Talente ausfindig zu machen und ihnen die Chance zu geben, bei einer öffentlichen Lesung ihre schriftstellerischen Werke vorzustellen. „Total Lokal“ heißt die Aktion, deren Zweck es ist, Autoren eine Plattform zu geben.

Zuerst aber müssen die Autoren aus Bietigheim-Bissingen und Umgebung sich einer fachkundigen Jury stellen, die fünf Autoren auswählt, denen dann die Gelegenheit geboten wird, sich am Mittwoch, 29. Januar, dem Publikum zu präsentieren. Zudem werden die fünf Autoren in der BZ vorgestellt und porträtiert.

Jeder Autor hat in der Lesung zehn Minuten Zeit, einen Text vorzulesen. Egal ob Mundart oder Science-Fiction, Lyrik, Rap oder Drama, ob schon veröffentlicht oder frisch aus der Schublade, die ganze Vielfalt der lokalen Literaturszene soll gezeigt werden. Es ist auch nicht wichtig, ob man schon einen Namen in der Literaturszene hat oder ein Neuling ist. Bei dieser Aktion kann sich jeder bewerben, der Lust hat, seine Texte den Zuschauern vorzulesen.

Kurze Textprobe

Wer mitmachen will, soll eine kurze Textprobe von maximal zwei Din-A-4-Seiten per E-Mail schicken, am besten den Text, der auch vorgelesen werden soll. Auch hier sollten am besten schon die maximal zehn Minuten, die man später zum Vortragen hat, bedacht werden. Zudem soll die Mail ein paar persönliche Informationen wie Alter, Beruf, Wohnort und die Gründe, warum man schreibt, beinhalten.

Die Jury aus Mitarbeitern der Bücherei und BZ-Redakteuren wählt dann fünf Autoren aus, die von den Mitarbeitern der Bücherei angeschrieben werden. Wenn die Resonanz der Autoren und das Interesse der Zuhörer groß ist, wird diese Premiere zu einer Tradition und mehrmals stattfinden.

Info
Wie man mitmachen kann: Schicken Sie eine kurze Textprobe und ein paar persönliche Informationen bis zum 17. Januar per E-Mail an stadtbuecherei@bietigheim-bissingen.de. Die Lesung findet am Mittwoch, 29. Januar, 20 Uhr, in der Otto-Rombach-Bücherei, Hauptstraße 19 in Bietigheim, statt. Der Eintritt zur Lesung ist frei.

 
 
- Anzeige -