Kürbisausstellung in Ludwigsburg Heiße Phase der Vorbereitung

Von bz
Gut behütet und gut gelaunt werden am Dienstag Kürbisse zu Figuren zusammengesteckt. Bei Temperaturen jenseits der 30 Grad eine schweißtreibende Angelegenheit. Foto: /Martin Kalb

Am Freitag beginnt die Schau. Dieser Tage werden bei heißen Temperaturen die letzten Arbeiten an den Figuren erledigt. 450 000 Kürbisse werden dafür genutzt. Das diesjährige Motto passt zur Gluthitze derzeit.

Bei sengender Hitze konnten Blüba-Besucher in dieser Woche Helfer beim Aufbau der Kürbisausstellung betrachten. Die Schau beginnt am Freitag, 25. August, und dauert bis 3. Dezember.

In diesem Jahr werden die Besucher im wahrsten Sinne des Wortes Feuer und Flamme für die weltgrößte Kürbisausstellung im Blühenden Barock sein. Kunstvolle Kürbisfiguren rund um das Thema „Feuer“ werden in Szene gesetzt. So werden Fred Feuerstein, das Pokémon Glumanda und Feuerwehrmann Sam, aber natürlich auch Jim Knopf mit seiner Dampflok im Blühenden Barock anzutreffen sein. Insgesamt werden 450 000 Kürbisse dafür genutzt und mehr als 600 Sorten der beliebten Herbstfrüchte, wie bunte Zierkürbisse oder leuchtende Schnitzkürbisse, warten nur darauf, entdeckt zu werden.

Wer Appetit bekommt, den erwartet eine große Auswahl an Kürbis-Spezialitäten: Kürbissuppe, Kürbis-Reispfanne, Kürbis-Maultaschen, Kürbis-Käsespätzle, Spaghetti Kürbinese, Kürbis-Waffeln und Pommes-Kürbisse, teilt das Blüba mit. Spannend wird es bei den Deutschen Meisterschaften im Kürbiswiegen am 1. Oktober und auch bei der Europameisterschaft am 8. Oktober: Wird das Weltrekordgewicht von 1226 Kilo übertroffen?

Beim Schlachtfest der riesigen Siegerkürbisse am 26. November kann man Samen kaufen und selbst Züchter werden. bz

 
 
- Anzeige -