Leute Bleibtreu noch einmal Vater? "Kann mir das vorstellen"

Von dpa
Der Schauspieler Moritz Bleibtreu und seine Frau Saskia de Tschaschell beim 48. Deutschen Filmball. Foto: Felix Hörhager/dpa

Der Schauspieler hat bereits einen Sohn, der 2008 zur Welt kam. In einem Interview verriet er nun, dass er sich ein weiteres Kind vorstellen könnte.

Berlin - Der Schauspieler und Regisseur Moritz Bleibtreu könnte sich vorstellen, noch einmal Vater zu werden. Danach gefragt, sagte der 52-Jährige der Zeitschrift "Bunte": "Das werden wir sehen. Aber ich persönlich kann mir das auf jeden Fall vorstellen." Familie im Allgemeinen sei "so ein riesengroßes Glück", sagte der Schauspieler auf eine weitere Frage. "Je mehr Zeit ich damit verbringe, einer vermeintlichen Karriere hinterherzulaufen, desto weniger Zeit habe ich für das, was mir privates Glück bereitet."

Bleibtreu ist seit 2022 mit seiner 20 Jahre jüngere Freundin Saskia de Tschaschell verheiratet. Vor dem neuen Glück hatte sich der Schauspieler von seiner Lebensgefährtin Annika getrennt, mit der er 2008 einen Sohn bekommen hatte. Er ist gebürtiger Münchner, lebt aber bei Hamburg. Er ist der Sohn der Schauspielerin Monica Bleibtreu (1944–2009) und des Schauspielers Hans Brenner (1938–1998). Zu seiner Hochzeit sagte er der "Bunten" nun: "Ich bin sehr froh und sehr glücklich."

 
 
- Anzeige -