Ludwigsburg Exhibitionist gibt absurden Grund fürs Masturbieren an

Von jam
Die Polizei nahm den Mann vorläufig fest. (Symbolfoto) Foto: dpa/Friso Gentsch

Ein Passant wird in Ludwigsburg auf einen Exhibitionisten aufmerksam und verständigt die Polizei. Als die Beamten den Mann fragen, wieso er in der Öffentlichkeit masturbiert, überrascht er mit seiner Antwort.

Die Polizei ist am Dienstag in Ludwigsburg wegen eines Exhibitionisten ausgerückt. Wie die Beamten berichten, bemerkte ein Passant gegen 13 Uhr an der Neckarstraße einen Mann, der mit heruntergelassener Hose und sichtbarem Glied auf einer Parkbank saß. Daraufhin verständigte der Zeuge die Polizei.

Beamte trafen den Tatverdächtigen wie vom Zeugen geschildert auf der Bank sitzend an, zudem hantierte der 41-Jährige an seinem Glied. Auf Nachfrage gab er an, dass er aufgrund einer Krankheit eine medizinische Behandlung mit einer Salbe durchführen müsse.

Die Polizei nahm den Mann wegen der exhibitionistischen Handlung vorläufig fest. Er wurde zur Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg gebracht. Die Ermittlungen laufen.

 
 
- Anzeige -