Musikmagazin aus Vaihingen 30 Jahre „GoodTimes“

Von
Das Cover der 30-Jahr-Ausgabe.⇥⇥ Foto: GoodTimes

Das Vaihinger Musikmagazin erscheint seit 1991 und hat eine treue Stammleserschaft.

In Vaihingen erscheint mit „GoodTimes“ seit 1991 eines der langlebigsten Musikmagazine in Deutschland. „Sich so lange auf einem schwierigen Markt halten zu können, bedeute auch, dass das inhaltliche Konzept nicht so falsch sein kann“, sagte Herausgeber Fabian Leibfried.  So steht die aktuelle Ausgabe ganz im Zeichen des Jubiläums.

Die Titelgeschichte setzt die eigene Entwicklung in einen Kontext mit dem musikalischen Geschehen der letzten drei Jahrzehnte. Darüber hinaus orientieren sich die Inhalte des Magazins hauptsächlich am Sound der 1960er- bis 1980er-Jahre, daraus ergibt sich eine Zielleserschaft ab 50 plus. Zu finden sind deshalb regelmäßig Hintergrundberichte über Deep Purple, Pink Floyd, Queen, Led Zeppelin und andere große Namen der Rockmusik.

CD- und LP-Besprechungen als fester Bestandteil von "GoodTimes"

Gleichwohl wird die Brücke in die gegenwärtige Szene mit Interviews und Berichten geschlagen, Leibfried verfügt dafür über einen festen Mitarbeiterstamm. So gibt es im aktuellen Heft Infos über die neuen Alben von Fools Garden, Robert Reed und Gov’t Mule. Ergänzt wird dies mit mehr als 200 CD- und LP-Besprechungen, ein fester Bestandteil jeder Ausgabe.

„GoodTimes“ setzt neben der gedruckten Ausgabe, die sechs Mal im Jahr erscheint, auch auf die neuen Medien. Auf Facebook gibt es beispielsweise Umfragen, Votings sowie Nachrichten aus der Musikwelt. An diesem Konzept will Leibfried festhalten, der „GoodTimes“ auf dem richtigen Weg sieht, obwohl auch er mit einem Anzeigenrückgang und der Konkurrenz andere Musikmagazine zu kämpfen hat. Er vertraut einer treuen Leserschaft, von denen viele auch Abonnenten sind.

goodtimes-magazin.de

 
 
- Anzeige -