Neuer Laden für Vierbeiner in Ochsenbach Ein Zeichen für den Einzelhandel

Von Michaela Glemser
Mathias und Sindy Werhan mit Hund „Mexx“ und Oliver Schütz mit Dogge „Pandora“ (v.l.n.r.) wollen mit ihrem neuen Hundefachgeschäft an der Dorfstraße in Ochsenbach Flagge für den Einzelhandel im Kirbachtal zeigen.⇥ Foto: Michaela Glemser

Sindy Werhan und Oliver Schütz wollen mit ihrem Hundefachgeschäft ein Zeichen für den Einzelhandel im Kirbachtal setzen.

Beim Blick in die reichlich gefüllten Regale bekommen die Deutsche Dogge Pandora und der Australian Shepherd Mexx leuchtende Augen. Leckerlis, Futter, Geschirre, Halsbänder, Spielzeuge, Bademäntel und vieles mehr:

Im neuen Einzelhandelsgeschäft „Dog`s Hundeshop“ in der Dorfstraße in Ochsenbach kommen Hunde voll auf ihre Kosten. „Es gibt hier in der Region kaum einen richtigen Fachhandel für Hundebedarf mit einem großen Sortimenten außer den bekannten Tiermärkten. Uns sind die Inhaltsstoffe und die Qualität der Produkte in unserem Sortiment wichtig, da wir diese auch für unsere eigenen Hunde verwenden“, betont Mathias Werhan, der gemeinsam mit seiner Frau Sindy in Häfnerhaslach bereits seit 2018/2019 einen Onlineshop für Hundezubehör betreibt.

Personalisierte Hundemarken

„2018 haben wir begonnen im Nebenberuf personalisierte Hundemarken mit unserer Lasertechnik aus Acryl und Vollholz herzustellen. Damit beliefern wir inzwischen Händler und Privatkunden in ganz Europa, ja sogar bis in die USA. Schritt für Schritt haben wir die Produktpalette um andere Zubehörartikel für Hunde erweitert“, erinnert sich Werhan, der hauptberuflich in der Weißgeräte-Industrie tätig ist.

Neben Sindy Werhan ist auch Oliver Schütz Mitinhaber des neuen Hundefachgeschäfts in Ochsenbach. „Schon als ich mir mein Haus in Häfnerhaslach gekauft habe, war ich von den Fachwerkhäusern an der Dorfstraße in Ochsenbach begeistert. Als ich hörte, dass dieses Ladengeschäft frei wird, gab es für mich kein Zögern mehr. Sindy und Mathias Werhan kannte ich bereits über unsere Hunde Pandora und Mexx. So wurde die gemeinsame Idee des Fachgeschäfts geboren“, macht Schütz deutlich.

Bewusst für Lage entschieden

Beide Inhaber haben sich bewusst für die Lage auf dem Land und nicht in der Fußgängerzone mitten in der Stadt entschieden. „Wir haben ausreichend Parkplätze direkt hinter dem Haus. Die Kunden können mit ihren Hunden einkaufen und sich in Ruhe beraten lassen. Zudem ist die Lage an der Dorfstraße ideal, denn so werden auch die Menschen, die ins Kirbachtal zum Wandern oder für Ausflüge fahren oder auch nur auf der Durchreise sind, auf uns aufmerksam“, schildert Werhan. Viele  Kunden ihres Onlineshops wollen auch vor Ort im Fachgeschäft einkaufen, obwohl auch der Onlinehandel weiterlaufen wird.

800 Hunde in Sachsenheim

„In den vergangenen Jahren hat sich gezeigt, dass die Hundehalter bereit sind, immer mehr in und für ihren Hund zu investieren. Allein im Stadtgebiet Sachsenheim gibt es inzwischen 800 Hunde. Wer auf der Suche nach speziellem Futter ist, muss oft ziemlich weit fahren. Wir führen auch Barf-Nahrung oder Futter für bestimmte Allergien“, erläutert Werhan. Zudem soll es die Möglichkeit geben, sogenannte „Futter-Abos“ abzuschließen, in deren Rahmen die Hundehalter regelmäßig beliefert werden. Auch über das Futter hinaus soll ein umfassender Lieferservice in einem Umkreis von 30 Kilometern aufgebaut werden, mit dessen Hilfe der Hundebesitzer online bestellen und sich die Produkte seiner Wahl nach Hause bringen lassen kann. „Schließlich gibt es auch viele alleinstehende Hundeliebhaber, die nicht mehr so mobil sind. Diese wollen wir auch bedienen“, erklärt Oliver Schütz.

Weiterhin können die Kunden verschiedene Produkte wie Trinkflaschen oder Näpfe auch vor Ort per Laser-Technik personalisieren lassen.

Seminare geplant

Auch Seminare zu unterschiedlichen Themen wie das richtige Verhalten von Hund und Mensch im Wald in Kooperation mit der Jägerschaft oder Erste Hilfe für den Hund in Zusammenarbeit mit Tierärzten wollen die engagierten Neu-Ladenbesitzer anbieten. Sie haben zudem drei neue Arbeitsplätze im Verkauf geschaffen, die allesamt bereits besetzt sind. „In Ochsenbach gibt es keinerlei Einzelhandelsgeschäfte mehr. Das ist sehr schade. Für uns ist das Ladengeschäft und seine Lage toll. Wir wollen mit der Eröffnung bewusst ein Zeichen setzen“, stellt Mathias Werhan klar.

Am kommenden Dienstag, 16. November, wird das Hundefachgeschäft in Ochsenbach ab zehn Uhr seine Türen öffnen.

 
 
- Anzeige -