Polizei verhaftet 31-Jährigen Mann wehrt sich gegen Kontrolle

Von
Bietigheim: Polizei thematische Bilder für Polizeibericht. Feature Foto: Polizei, Polizeiauto, Aufschrift, Einsatzfahrzeug, Blaulicht, Polizeifahrzeug⇥ Foto: Helmut Pangerl

31-Jähriger muss sich nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Ein 31-Jähriger hat sich am Montag um 3 Uhr am Bahnhof in Ludwigsburg gegen eine Polizeikontrolle gewehrt. Nun wird er sich wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten müssen. Aufgefallen war er den Beamten, weil er einer Frau etwas Abfälliges hinterherrief.

Als sein Rucksack kontrolliert werden sollte, wollte der Mann diesen nicht herausgeben. Als die Polizisten ihm im weiteren Verlauf Handschellen anlegen wollten, begann er wild zu gestikulieren und aggressiv zu werden. Nur mit Zwang gelang es den Beamten, dem Mann die Fesseln anzulegen. Im Rucksack fanden sie Kleinstmengen Cannabis.

Der 31-Jährige, der sich inzwischen beruhigt und bei den Beamten entschuldigt hatte, wurde an seine Ehefrau übergeben. Durch den Widerstand des 31-Jährigen erlitt eine 37-jährige Polizistin leichte Verletzungen. Aufgrund der bei ihm gefundenen Drogen erwartet Man außerdem eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

 
 
- Anzeige -