Pur-Sänger feiert runden Geburtstag Hartmut Engler wird 60 Jahre alt

Von Gabriele Szczegulski
Hartmut Engler, Sänger der Band Pur, wird 60 Jahre alt.⇥⇥ Foto: Marijan Murat

Der Sänger feiert heute einen runden Geburtstag. Die Band nimmt sich derzeit ein Sabbatjahr.

Die Bietigheim-Bissinger Band Pur nimmt sich derzeit ein sogenanntes Sabbatjahr. Es gibt keine öffentlichen Auftritte der Band, die diese freie Zeit nutzt, um Songs für ein neues Album zu komponieren, das 2023 herauskommen soll. Doch an diesem Mittwoch wird gefeiert, denn Pur-Sänger Hartmut Engler wird 60 Jahre alt. Und wie er schon vor Jahren textete: „Ein graues Haar. Wieder geht ein Jahr. Alles Gute, danke, klar, immer noch ein Grund zu feiern.“ Engler will allerdings nur in engstem Kreis feiern, mit der Band, seiner Freundin, den Söhnen, weiteren Familienmitgliedern und engen Freunden, wie sein Manager Götz von Sydow mitteilt.

Noch nicht genug
vom Musikerleben

Noch 2018 sagten die Pur-Mitglieder, dass sie sich vorstellen könnten, mit 60 Jahren aufzuhören. Doch im BZ-Gespräch sagt Engler jetzt: „Mit 60 hören wir nicht auf. Das war mal eine bandinterne Abmachung, die wir mit 40 oder so getroffen haben. Damals wusste noch niemand, wie weit unsere Reise gehen wird oder gehen kann.“ Die Band, so Engler, will auf jeden Fall noch ein paar Jahre dranhängen. „Und das mit voller Überzeugung. In einer Pause wie derzeit merken wir auch, dass wir noch nicht genug haben.“ Im September 2022 will die Band ihr 40-jähriges Bestehen in der Arena auf Schalke nachfeiern, auf Hallentournee soll es im Frühjahr 2023 gehen.

Im neuen Album, so Engler, soll auch Corona ein Thema sein. Dass ein neues Album in so einer Zeit nicht ohne das Thema Corona auskommen werde, das sei relativ klar, sagte Engler, der seiner Wut auf Ungeimpfte freien Lauf lässt. „Ich werde mir sicher die Worte gut überlegen, die ich dann mitteile.“ Der Frontmann geht angesichts rasant steigender Corona-Zahlen und überlasteter Krankenhäuser mit ungeimpften Menschen hart ins Gericht. Er habe „wenig Verständnis für Menschen, die sich in dieser Zeit nicht impfen lassen und sich ohne Grund der ganzen Sache entziehen“.

Seit 1976 Sänger einer
der erfolgreichsten Bands

Der in Großingersheim am 24. November 1961 geborene Engler ist seit 1976 Sänger einer der erfolgreichsten deutschen Bands. Seither textet Engler fast alle Songs der Band und katapultierte mit seinem Sinn für Gefühl, Nachdenklichkeit und Fingerspitzengefühl viele der Songs an die Spitze der Charts.

„Ich habe so viele Liebeslieder geschrieben, die auch davon gelebt haben, dass sich mein Privatleben des Öfteren ziemlich gewandelt hat und neue Dinge passiert sind. Nun bin ich seit etwas über einem Jahrzehnt in einem ruhigeren Zustand und da sucht man natürlich neue Bilder.“ Man schreibe aber Liebeslieder mit 60 anders als mit 30. „Man hat vieles mehr erlebt, man rennt nicht mehr so harakirimäßig in gewisse Emotionen herein. Man erlebt vieles gelassener und das spiegelt sich auch in den Texten wieder“, sagt Hartmut Engler.⇥

 
 
- Anzeige -