Schlägerei in Ludwigsburg Unbekannter verletzt Schlichter mit Messer

Von len
Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild). Foto: IMAGO/Fotostand / Gelhot

Am Ludwigsburger Busbahnhof kommt es am Donnerstagabend zu einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten. Ein 24 Jahre alter Mann will schlichten – und wird selbst verletzt.

Ein Unbekannter hat am Donnerstagabend in Ludwigsburg einen Mann mit einem Messer verletzt, der versucht hatte, bei einer Schlägerei schlichtend einzugreifen. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge, war es gegen 22.15 Uhr am Busbahnhof zu der Prügelei gekommen, an der zwischen zehn und 20 Personen beteiligt waren.

Ein 24-jähriger Mann wollte schlichten und wurde dabei durch einen noch unbekannten Täter mit einem Messer am Unterarm verletzt. Noch vor dem Eintreffen der Polizei flüchteten die Beteiligten unerkannt. Bei der mit dem Messer bewaffneten Person soll es sich um einen Mann mit schwarzem Bart gehandelt haben, der mit einem weißen T-Shirt und einer kurzen schwarzen Jeanshose bekleidet war. Außerdem trug er eine Schildmütze mit dem Schild nach hinten gedreht.

Blutende Schnittverletzung am Unterarm

Im Zuge der Fahndung wurden vier Männer im Alter zwischen 28 und 37 Jahren im Bereich des Bahnhofs kontrolliert. Ob sie an der Schlägerei oder der Verletzung des 24-Jährigen beteiligt waren, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Das Opfer zog sich eine stark blutende Schnittverletzung am Unterarm zu und musste nach der Erstversorgung vor Ort zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0 71 41/18 53 53 zu melden.

 
 
- Anzeige -