Schwieberdingen Frau vergisst Hundefutter auf dem Herd – Feuerwehreinsatz

Von
Die Feuerwehren aus Schwieberdingen und Markgröningen waren im Einsatz (Symbolbild). Foto: imago images/Jochen Eckel

Eine Frau in Schwieberdingen bereitet Essen für ihren Hund auf dem Herd zu. Dann verlässt sie die Wohnung – ohne weiter an die Mahlzeit zu denken. Die Feuerwehr muss ausrücken.

Schwieberdingen - Die Feuerwehr ist am Donnerstagabend nach Schwieberdingen (Kreis Ludwigsburg) ausgerückt, weil eine 68 Jahre alte Frau das für ihren Hund vorbereitete Essen auf dem Herd vergessen hatte. Wie die Polizei berichtet, schlug der Rauchmelder Alarm und rief die Feuerwehren aus Schwieberdingen und Markgröningen, den Rettungsdienst und die Polizei auf den Plan.

Während die Feuerwehr begann die Türe zu öffnen, kam die Anwohnerin zurück und öffnete den Einsatzkräften selbst die Wohnung. Diese war verraucht, die Einsatzkräfte lüfteten mit Atemschutz. Es entstand augenscheinlich kein Schaden. Insgesamt waren etwa 40 Einsatzkräfte vor Ort.

 
 
- Anzeige -