SGV Freiberg Freiberg und Ramon Gehrmann gehen getrennte Wege

Von bz
Quo vadis – wohin wird der Weg von Ramon Gehrmann gehen? Foto: Avanti/Ralf Poller

Der Trainer der Wasen-Elf hat um die Auflösung seines Vertrags gebeten.

Am gestrigen Abend bat Trainer Ramon Gehrmann den Fußball-Regionalligisten SGV Freiberg darum, seinen Vertrag vorzeitig zum 31. Dezember aus privaten Gründen zu beenden. „Wir werden Herrn Gehrmanns Wunsch nachkommen und den Vertrag zum Jahresende auflösen“, heißt es in einer Pressemitteilung. Und weiter: „Mit Ramon Gehrmann verlässt uns eine menschlich hervorragende Person und ein dreifacher Meistertrainer, welcher in den Saisonen 2011/12 und 2016/17 jeweils den Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg und am Ende der Saison 2021/22 den lang ersehnten Aufstieg in die Regionalliga Südwest mit uns feierte. Wir bedanken uns bei Ramon Gehrmann für die schönen, von Erfolg gekrönten Jahre und wünschen ihm für seinen weiteren Lebensweg – privat und sportlich – alles erdenklich Gute.“

Die Hintergründe folgen.

  bz

 
 
- Anzeige -