Silberpfoten suchen Hilfe in Bietigheim-Bissingen Enno sucht Gassigeher

Von
Die Besitzerin des zehnjährigen Enno kann nicht mehr ausgiebig mit ihm spazieren gehen.⇥⇥ Foto: Silberpfoten

Aus gesundheitlichen Gründen ist es Ennos Besitzerin aus Bietigheim-Bissingen nicht mehr möglich, ihm ausreichend Bewegung zu bieten.

Die Initiative „Silberpfoten – Für Senioren und ihre Tiere“ sucht aktuell Gassigeher in Bietigheim-Bissingen für den fröhlichen Enno. Der Deutsche Wachtelhund ist der treueste Begleiter seines Frauchens und schon fast sein ganzes Leben lang an ihrer Seite. Zwei Dinge liebt Enno ganz besonders: seinen Ball und ausgedehnte Gassirunden. Und sein Frauchen liebt ihren Enno und wünscht sich, dass es ihm an nichts fehlt. Doch die Seniorin kann dem zehnjährigen Rüden aktuell aus gesundheitlichen Gründen keine großen Spaziergänge mehr bieten. Daher hat sie die Initiative Silberpfoten um Hilfe gebeten.

Diese sucht nun Unterstützung durch Tierfreunde aus der Nachbarschaft, die ehrenamtlich regelmäßig ein- oder mehrmals pro Woche mit Enno einen längeren Spaziergang unternehmen möchten. Enno ist ein freundlicher Kerl und insgesamt ein unkomplizierter Begleiter, allerdings ist eine gewisse Standfestigkeit erforderlich, falls er sich mit seinem Gewicht doch mal in die Leine hängt, teilt die Initiative Silberpfoten mit.

Wer helfen möchte und volljährig ist, kann sich für mehr Informationen per E-Mail $(LEmailto:info@Silberpfoten.de:info@Silberpfoten.de)$ oder telefonisch unter (0170) 2 40 59 82 an den Leiter der Initiative, Marcel Yousef, wenden.

Info Die Initiative „Silberpfoten – Für Senioren und Ihre Tiere“ ist als Nachbarschaftshilfe konzipiert. Durch den Einsatz ehrenamtlicher Helfer können Tiere und ihre Halter auch im Alter so lange wie möglich zusammenbleiben. 2017 wurde Silberpfoten mit dem Deutschen Tierschutzpreis ausgezeichnet, 2018 mit dem Deutschen Engagementpreis in der Kategorie „Generationen verbinden“.

 
 
- Anzeige -