Steelers-Stürmer bleibt Wenzel stürmt weiter für Bietigheim

Von
Yannick Wenzel trägt künftig das Trikot mit der Nummer 20. ⇥ Foto: Jan Simecek

Der 21-jährige Angreifer will mit den Steelers in der neuen Saison in die DEL2-Spitzengruppe zurückkehren.

Bei den Bietigheim Steelers geht es jetzt Schlag auf Schlag: Nach den beiden Verteidigern Benjamin Hüfner und Eric Stephan, die ihre Verträge jeweils verlängert haben (die BZ berichtete), herrscht nun auch bei Yannick Wenzel Gewissheit: Der 21-jährige Stürmer wird in der Spielzeit 2020/21 erneut für den DEL2-Klub auf Torejagd gehen. Dies gaben die Steelers am Mittwochnachmittag bekannt. „Ich freue mich sehr, dass ich weiter in Bietigheim Eishockey spielen werde“, sagt Wenzel und zeigt sich voller Tatendrang, was seine dritte Runde im Ellental anbelangt: „Wir werden gemeinsam in der neuen Saison alles geben, um wieder oben mitzuspielen.“

Der in Wasserburg am Inn geborene Rechtsschütze, der künftig beim SCB mit der Rückennummer 20 (bisher 41) auflaufen wird, war im Sommer 2018 von den Starbulls Rosenheim aus der Oberliga Süd zum Steelers-Kader gestoßen. In seinen bisherigen 107 Partien verbuchte Wenzel sieben Tore und 14 Assists. 2018/19 kam er im Trikot des damaligen Bietigheimer Kooperationspartners Nürnberg Ice Tigers sogar auf fünf DEL-Einsätze.

„Yannick war immer da, wenn wir ihn gebraucht haben, und wir sind sehr froh, dass er in Bietigheim bleibt. Er ist ein Spieler mit sehr viel Potenzial, der uns mit seiner Geschwindigkeit und seinem hervorragenden Schuss weiterhelfen wird“, sagt Geschäftsführer Volker Schoch über den talentierten Angreifer.

 
 
- Anzeige -