Unfall in Hessigheim 54-Jähriger gestorben

Von
Von einem schweren Verkehrsunfall in Hessigheim berichtet die Polizei. Foto: Symbolfoto: Helmut Pangerl

Der Motorradfahrer hatte die Kontrolle über sein Gefährt verloren.

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Sonntag in Hessigheim gekommen, wie das Polizeipräsidium Ludwigsburg mitteilt.

Vermutlich aufgrund von gesundheitlichen Problemen ereignete sich  gegen 13.25 Uhr auf der Brückenstraße der Unfall. Ein 54 Jahre alter Motorradfahrer befuhr die Neckarbrücke stadteinwärts. Etwa auf halber Strecke kam er auf der Brücke nach rechts von der Fahrbahn ab.

Der Biker stieß zunächst gegen einen erhöhten Bordstein und stürzte dann auf den angrenzenden Gehweg. Hinzugezogene Rettungsdienstmitarbeiter kümmerten sich anschließend vor Ort um den Mann. Da sich sein Gesundheitszustand zunehmend verschlechtert hatte, musste er laut Polizeimeldung noch an der Unfallstelle reanimiert und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Dort verstarb der 54-Jährige dann im Laufe des Nachmittags.

Ob die Folgen des Unfalls oder gesundheitliche Probleme zum Tod des Mannes führten, ist nach Angaben des Polizeipräsidiums noch unklar. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 5000 Euro geschätzt. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls an der Unfallstelle eingesetzt.

 
 
- Anzeige -