Viele Hilfsangebote erhalten Tafelladen Bietigheim öffnet wieder am 6. April

Von
Helmut Pangerl Foto: Helmut Pangerl

Der Tafelladen in Bietigheim-Bissingen hat viele Hilfsangebote erhalten. Nun kann der Laden am 6. April 2020 wieder öffnen.

Der Vorstand der Tafel hat beschlossen, den Tafelladen ab Montag, 6. April, wieder zu öffnen. Um das Risiko für eine Ansteckung so gering wie möglich halten, erhalten die Kunden bis auf Weiteres vorbereitete Tüten mit Tafelware kostenlos ausgehändigt, abhängig von der Familiengröße eine oder zwei Tüten. Das „freie Einkaufen“ im Tafelladen ist also vorerst nicht möglich. Die Abgabe der Tüten erfolgt im Freien vor dem Tafelladen. Die Mitarbeiter werden dafür sorgen, dass sich die Kunden mit ausreichendem Abstand auf dem Parkplatz vor dem Tafelladen anstellen, um so die Kontakte zu minimieren. Zum Schutz der Mitarbeiter werden nur Ehrenamtliche unter 65 Jahren eingesetzt. Zudem hat die Tafel viele Hilfsangebote von Studenten, Bürgern und Mitgliedern des Lions-Club erhalten.

Wer haltbare Waren spenden möchte, kann diese laut Mitteilung  im Tafelladen Montag, Mittwoch und Freitag zwischen 9 und 15 Uhr abgeben. Wer an diesen Tagen bei der Warenabholung, Sortierung oder Ausgabe helfen möchte, meldet sich per Mail direkt bei Bietigheim-Bissinger-Tafel@gmx.net.

 
 
- Anzeige -