Vorfall in Sachsenheim Fahrgast ohne Maske bedroht Zugbegleiter

Von red
In öffentlichen Verkehrsmitteln gilt immer noch Maskenpflicht. Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Im Regionalzug Bietigheim nach Vaihingen an der Enz hat ein Passagier Streit angefangen, weil er keine Maske trug.

Auseinandersetzung im Regionalzug: Ein 30-Jähriger hat am Mittwoch gegen 18 35 Uhr einen Zugbegleiter bedroht und ist anschließend vor den Einsatzkräften geflüchtet. Bisherigen Informationen zufolge soll der Mann von Bietigheim nach Vaihingen an der Enz unterwegs gewesen sein. Er trug offenbar keinen Mund-Nase-Schutz und stritt darüber heftig mit dem Zugbegleiter. Der in Vaihingen an der Enz wohnhafte Mann soll schließlich aufgestanden und den Zugbegleiter bedroht haben.

Gegen den Mann wird nun ermittelt

Anschließend flüchtete der 30-Jährige beim Halt des Zuges in Sachsenheim vor den alarmierten Einsatzkräften der Bundespolizei, konnte von diesen jedoch nach einer kurzen Flucht gestellt und kontrolliert werden. Den Beschuldigten erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Bedrohung.

 
 
- Anzeige -