Weil der Stadt 25-Jähriger baut Unfall im Kreisverkehr und flüchtet

Von red
Die Unfallstelle in Weil der Stadt Foto: IMAGO/7aktuell/Alexander Hald

Ein 25-Jähriger kracht mit seinem Wagen in Weil der Stadt auf einer Mittelinsel gegen einen Baum. Die Polizei fahndet nach dem Flüchtenden – und findet den alkoholisierten Mann.

Ein 25-Jähriger ist in Weil der Stadt (Kreis Ludwigsburg) in einem Kreisverkehr gegen einen Baum gefahren und anschließend geflüchtet. Wie die Polizei mitteilt, meldeten in der Nacht zum Samstag gegen 1.30 Uhr mehrere Anrufer per Notruf einen Verkehrsunfall.

Folgendes habe sich laut Bericht der Polizei in der Grabenstraße ereignet: Der Mann fuhr mit seinem Nissan in den Kreisverkehr von Renningen kommend ein, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr weiter auf die Mittelinsel – und kam an einem Baum zum Stehen.

Der Fahrer und seine Mitfahrer verließen die Unfallstelle zu Fuß, die Polizei leitete eine erfolgreiche Fahndung ein. Bei dem Fahrer stellten die Beamten Alkoholeinfluss fest, er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Der Nissan war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 15.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

 
 
- Anzeige -