Wilde Szenen in Bönnigheim Schüsse aus einem BMW heraus

Von
Die Polizei sucht Zeugen zu einer Vorfall in Bönnigheim.⇥ Foto: Helmut Pangerl

In Bönnigheim soll ein Mann von einer Gruppe verfolgt worden sein. Die Verfolger sollen geschossen haben.

Noch ungeklärt sind die Hintergründe eines Vorfalls, der sich am Sonntagnachmittag zwischen 16.15 und 17.10 Uhr in Bönnigheim ereignet hat und zu dem die Polizei noch Zeugen sucht. Gegen 16.15 Uhr hatten sich nach Angaben des Polizeipräsidiums Ludwigsburg zwei 23-jährige Männer im Bereich des Bönnigheimer Freibades aufgehalten und sich in einem BMW unterhalten. Hier soll plötzlich ein mit einer Jogginghose bekleideter Mann mit entblößtem Oberkörper auf sie zugerannt sein, der sie aufgefordert habe, sofort loszufahren, da er von mehreren Personen verfolgt werde, die ihn umbringen wollten.

Verfolger im BMW M6

Der am rechten Arm verletzte Unbekannte habe sich dann zum Beifahrer gesetzt und die beiden 23-Jährigen hätten daraufhin eine etwa zehnköpfige Personengruppe entdeckt, die den Mann augenscheinlich verfolgte. Die Verfolger stiegen in einen schwarzen BMW M6 und einen schwarzen 3er-BMW ein und fuhren den Flüchtenden hinterher. In der Erligheimer Straße soll es im Bereich eines Kebabhauses aus dem M6 heraus zur Abgabe mehrerer Schüsse gekommen sein. In der Schlossstraße hatten die Verfolger ihr Vorhaben offensichtlich abgebrochen. Die beiden 23-Jährigen und der Unbekannte sprangen aus dem Auto und rannten in verschiedene Richtungen weg. Dabei waren sie Passanten aufgefallen. Als die 23-Jährigen gegen 17.10 Uhr zu ihrem Auto zurückkamen, wurden sie dort von Polizeibeamten erwartet und schilderten den Vorfall. In der Erligheimer Straße stellten die Beamten eine Hülse sicher, die zuvor aus einer Schreckschusswaffe verschossen worden war.

Zeugen gesucht

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorgang beobachtet haben oder die Hinweise zu dem Unbekannten machen können, der von der Personengruppe verfolgt wurde. Bei ihm handelt es sich um einen etwa 20 bis 25 Jahre alten Mann mit schlanker, muskulöser Figur. Er trägt dunkle Haare im Boxer-Schnitt und einen Bartansatz im Kinnbereich. Zum Zeitpunkt des Vorfalls war er bekleidet mit einer dunkelgrauen oder schwarzen Jogginghose mit breiten weißen Seitenstreifen, die ein schwarzes Muster hatten sowie mit weißen Sportschuhen mit hellgrauer Profilsohle. Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Telefon (07142) 40 50, zu melden.

 
 
- Anzeige -