Zwei Verletzte und 30 000 Euro Schaden 34-Jährige übersieht beim Abbiegen einen Skoda

Von
An den Autos entstand ein Totalschaden. ⇥ Foto: Helmut Pangerl

Der Skoda-Fahrer versuchte noch auszuweichen, allerdings ohne Erfolg.

Von einem folgenschweren Unfall beim Linksabbiegen berichetet das Polizeipräsidium Ludwigsburg in einer Mitteilung. Zwei Verletzte sowie etwa 30 000 Euro Sachschaden seien die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Mittwochmorgen gegen 8.40 Uhr auf der Kreisstraße 1631 zwischen Erligheim und Freudental.

Eine 34-jährige Opel-Fahrerin war von Erligheim in Richtung Freudental unterwegs und wollte nach links in Richtung Erligheimer Talhof abbiegen. Dabei übersah sie vermutlich einen entgegenkommenden 37-jährigen in seinem Skoda. Trotz eines Ausweichmanövers des Skoda-Fahrers kam es zu einer frontalen Kollision. Beide Fahrer wurden durch den Aufprall leicht verletzt und mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden. Da kurz nach dem Unfall eine Rauchentwicklung am Opel zu erkennen war, wurde die Freiwillige Feuerwehr Erligheim verständigt, welche mit einem Fahrzeug und acht Einsatzkräften anrückte. Letztendlich blieb es bei der Rauchentwicklung. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

 
 
- Anzeige -