Zwischen Eberdingen und Riet Zu weit nach rechts: Volvo und Fiat stoßen frontal zusammen

Von
Nach dem Zusammenstoß gerieten beide Fahrzeuge, im Vordergrund der Fiat, von der Fahrbahn ab,⇥ Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Ein Schwer- und ein Leichtverletzter sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Dienstag auf der Kreisstraße 1688 zwischen Eberdingen und Riet.

Ein Schwer- und ein Leichtverletzter sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Dienstag auf der Kreisstraße 1688 zwischen Eberdingen und Riet. Gegen 14.55 Uhr stießen dort ein Volvo, der von Riet in Richtungen Eberdingen unterwegs war, und ein Fiat frontal zusammen.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei soll der 32-jährige Fahrer des Fiat im Verlauf einer leichten Rechtskurve zu weit nach links gekommen sein. Nach dem Zusammenstoß kamen beide Autos von der Fahrbahn ab. Der 32-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu und wurde  in ein Krankenhaus gebracht. Der 67 Jahre alte Fahrer des Volvo kam mit leichten Verletzungen davon.

An den Fahrzeugen entstand laut der Polizei Sachschaden in Höhe von etwa 25 000 Euro. Beide waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten, für die zwei Kranfahrzeuge benötigt wurden, war die Kreisstraße am Nachmittag über Stunden gesperrt. Mögliche Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion unter der Telefonnummer (0711) 6 86 90, zu melden.

 
 
- Anzeige -