26-Jähriger randaliert in Bietigheim-Bissingen Randale mit Schlagstock

Von
Die Polizei musste sich mit einem 26-jährigen Randalierer mit Schlagstock auseinandersetzen.⇥ Foto: Helmut Pangerl

Mann zieht randalierend durch die Stadt.

Nachdem ein 26-jähriger Mann, der mutmaßlich alkoholisiert war und unter Medikamenteneinfluss stand, am Mittwoch gegen 18.55 Uhr im Bereich der Mühlwiesen-/Talstraße in Bietigheim zu Fuß mit einem Schlagstock unterwegs war, alarmierten mehrere Passanten die Polizei. Nach derzeitigem Kenntnisstand, so teilt die Polizei mit, soll der aggressive Mann zunächst gegen das Schild einer Bäckerei geschlagen haben, wodurch dieses beschädigt wurde.

Im Anschluss sei es noch zu einer Auseinandersetzung mit mehreren Jugendlichen gekommen. Im Verlauf dieser Begegnung soll der 26-Jährige mit einem Reizstoffsprühgerät einem Jugendlichen ins Gesicht gesprüht haben, nachdem er von ihm vermutlich geschlagen wurde. Anschließend beschädigte er eine Telefonzelle.

Polizeibeamte konnten den 26-Jährigen vor einem Supermarkt an einer Bushaltestelle antreffen, mittels Handschließen fesseln und durchsuchen. Die Durchsuchung förderte einen Teleskopschlagstock, ein Reizstoffsprühgerät und ein Einhandmesser ans Tageslicht. Er bekam einen Platzverweis und muss mit mehreren Strafanzeigen rechnen. Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (07142) 40 50.

 
 
- Anzeige -