Besigheim: Wie kam es zum plötzlichen Erdloch? Grundwasser spült den Muschelkalk aus

Von Michael Soltys
Auf dem Gelände zwischen Bahnlinie und der Schuppenanlage beim Autohaus Härter hat sich ein Erdloch aufgetan.⇥ Foto: Helmut Pangerl

Nachdem sich am Ortseingang von Besigheim ein großes Loch aufgetan hat, stellt sich die Frage nach den Ursachen.

Das Gelände zwischen Bahnlinie und der Schuppenanlage beim Autohaus Härter ist bei der Stadt bekannt dafür, dass sich gelegentlich der Boden absenkt. Das sagte Stefan Maier, der Leiter des Besigheimer Tiefbauamtes, auf Nachfrage der BZ. Dort war bekanntlich am Samstagnachmittag ein Ehepaar in Not geraten, als sich neben seinem Auto urplötzlich ein vier mal fünf Meter langes und etwa zwei Meter tiefes Loch auftat. Es sei das erste Mal, dass sich der Boden direkt neben dem Feldweg gesetzt und in dieser Weise geöffnet habe. Der Bauhof habe das Loch mittlerweile eingezäunt, wie damit weiter verfahren wird, stehe noch nicht fest.

Die genauen Ursachen lassen sich laut Maier noch nicht feststellen. Möglicherweise hat Grundwasser den Muschelkalk im Untergrund ausgewaschen, so dass der Boden nachgegeben hat. Mittlerweile habe sich das Loch mit Grundwasser gefüllt, was Maier als Hinweis auf seine Theorie sieht.

Warum der Boden in diesem Fall so plötzlich eingestürzt ist, führt Maier auf die Bauarbeiten für die Eisenbahnbrücke zurück, die 2006 erneuert wurde. Der Baukran sei damals an eben dieser Stelle aufgerichtet worden. Dafür wurde der Boden verstärkt, unter anderem mit einem stabilen Geotextil und Schotter darüber. Dieses Konstruktion habe wohl jetzt von einem Moment auf den anderen nachgegeben, nachdem sich darunter der Hohlraum gebildet hatte, das Geotextil sei „schlagartig gerissen“, vermutet Maier.

Befürchtungen, die Eisenbahnbrücke über die B 27 selbst könnte wegen einer solchen Doline gefährdet sein, trat Maier entgegen. Das Bauwerk sei an der Unfallstelle quasi ebenfalls eine Brücke, die durch die Böschung kaschiert sei. Sie sei tief im Boden verankert.

 
 
- Anzeige -