Happy Running Spitzenstimmung beim Bietigheimer Silvesterlauf

Von
Foto: Martin Kalb

Rund fünf Minuten dauerte es, bis alles Läuferinnen und Läufer beim 39. Silvesterlauf am Viadukt in Bietigheim gestartet waren.

Bei strahlendem Sonnenschein hat heute (31. Dezember 2019) der 39. Silvesterlauf in Bietigheim stattgefunden. Über 3000 Läuferinnen und Läufer machten sich um 14 Uhr auf die 11,1 Kilometer lange Strecke durch die Altstadt - darunter erstmals auch reine Frauenteams. Rund 15 000 Zuschauer säumten laut Veranstalter die Strecke. Bei den Teilnehmern waren auch eine Reihe von WM und EM-Teilnehmern dabei sowie internationale und nationale Meister aus verschiedenen Disziplinen und Altersklassen. Bei der Großveranstaltung waren 320 Helfer im Einsatz.

Marcel Fehr (Team Filstal) hat den 39. Bietigheimer Silvesterlauf über 11,1 Kilometer gewonnen. Der 27- jährige siegte am Dienstag bei Süddeutschlands größten Silvesterlauf nach 32:57 Minuten vor Mitku Seboka (LAC Quelle Fürth/ 33:02 Min.) und Thorben Dietz (LG Filstal/ 33:04 Min.). Bei den Frauen gewann Hanna Klein (Laufteam Tübingen) mit neuem Streckenrekord in 36:05 Minuten vor der Alina Reh (SSV Ulm/ 37:06 Min.) Thurid Gers (SCC Berlin/ 39:18 Min.) belegte den dritten Platz. Bei sonnigen Wetter mit Temperaturen um 3°C gingen 3371 Sportler an den Start.

 
 
- Anzeige -