Fachgeschäft im Kirbachtal In Ochsenbach auf den Hund gekommen

Von Martin Hein
Sindy Werhan und Oliver Schütz sind mit dem Geschäftsverlauf bisher sehr zufrieden. In der Mitte Dogge Pandora Foto:  

Seit einem Jahr gibt es Dog’s Hundeshop. Die Kunden nehmen das Fachgeschäft im Kirbachtal an.

Vor einem Jahr haben Sindy Werhan und Oliver Schütz in der Ochsenbacher Dorfstraße das Hundefachgeschäft Dog’s Hundeshop eröffnet.

Das mitten in der Corona-Pandemie eröffnete Fachgeschäft hat sich nach Auskunft der beiden Inhaber inzwischen etabliert. Man habe neben Kundschaft aus der unmittelbaren Umgebung Kunden aus Waiblingen, Heilbronn, Stuttgart und sogar Calw, die regelmäßig den Weg zu dem Fachgeschäft im Kirbachtal antreten. Der Bedarf an Tiernahrung und Zubehör habe während der Pandemie sogar zugenommen. Viele Menschen hätten in dieser Zeit den Hund als Haustier entdeckt, so Schütz.

Zeichen für Einzelhandel gesetzt

Das Fachgeschäft in Ochsenbach hat sich inzwischen einen festen Kundenstamm erarbeitet. Man habe ein Zeichen für den Einzelhandel gesetzt.

Die Kunden möchten die Produkte in die Hand nehmen, spüren, wie sich beispielsweise das Hundegeschirr anfühlt. Die Haptik und Fachberatung vor Ort sei entscheidend, so Schütz. Auf den rund 140 Quadratmeter Ladenfläche sind schätzungsweise etwa 1000 Produkte rund um den Hund im Fachgeschäft in Ochsenbach verfügbar. Das geht vom Hundegeschirr, über Futtermittel, Spielzeug, Nahrungsergänzungsmittel bis hin zu „Barf“, was frei übersetzt „Biologisches artgerechtes rohes Futter“ heißt. Bei dieser Futterform mischen die Hundebesitzer die Futterrationen aus tiefgekühltem oder rohem Fleisch selbst zusammen. Allerlei, für Nicht-Hundebesitzer auch sehr ungewöhnliche Produkte, sind in dem Fachgeschäft ebenfalls zu finden.

Bademäntel für Hunde

Dazu gehören beispielsweise Bademäntel für Hunde. Ein scheinbar nützliches Kleidungsstück, wenn der geliebte Vierbeiner vom Ausflug ins nasse Element zu seinem Halter zurückkommt, bekommt das Tier den Bademantel übergestülpt, vor allem wenn der Hund das abrubbeln mit einem Handtuch nicht mag, zudem schütze so ein Mantel je nach Hunderasse auch vor Blasenentzündungen bei den Vierbeinern. Hunde mit kurzem Fell freuen sich, wenn Herrchen oder Frauchen in der anstehenden kalten Jahreszeit ihrem Vierbeiner vor dem Gassi-Gehen einen Wintermantel überstülpen, dies verhindert das Auskühlen des Hundes, weiß Werhan.

So genannte Slow-Feeder-Plates sind ebenfalls im Angebot. Dabei handelt es sich um Futternäpfe mit Vertiefungen, ähnlich einer Eiswürfelform. Das soll nach Auskunft von Werhan verhindern, dass der Hund sein Futter zu schnell hinunterschlingt. Es gibt auch tatsächlich Smoothies für Hunde, unter anderem in der Geschmacksrichtung „Gemüsebeet“ oder „Lamm-Snack“. Die Sicherheit des geliebten Vierbeiners soll ebenfalls nicht zu kurz kommen. Blinklichter, die am Halsband befestigt werden können, sorgen dafür, dass das Tier auch bei Dunkelheit erkannt wird.

Zufrieden mit der Entwicklung

Insgesamt seien sie mit der Geschäftsentwicklung sehr zufrieden, so Werhan und Schütz. In den vergangenen zwölf Monaten konnte Dog’s Hundeshop, nach Aussage der Beiden, von Monat zu Monat zulegen. Man habe damit den Beweis angetreten, dass sich ein gut sortiertes Fachgeschäft auch im ländlichen Raum, trotz Mitbewerbern aus dem Internet gut behaupten kann. Ganz ohne Internet geht es jedoch auch hier nicht. Zum Fachgeschäft in Ochsenbach gehört ein Online-Shop. Den Hauptumsatz generiere man jedoch direkt im Ladengeschäft in der Dorfstraße. Grob geschätzt mache der Online-Handel etwa 40 Prozent aus, 60 Prozent laufe, so Schütz, über den Verkauf in Ochsenbach.   Martin Hein

 
 
- Anzeige -