In der Kirchheimer Straße brannte es: Reihenhaus in Bönnigheim nach Kellerbrand unbewohnbar

Von
Die Feuerwehr beim Einsatz in Bönnigheim. Foto: 7aktuell

Die Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen. Die Brandursache ist nicht bekannt.

Am frühen Samstagabend gegen 18.30 Uhr ist es in einem Reihenhaus in der Kirchheimer Straße in Bönnigheim aus bislang unbekannter Ursache zu einem Kellerbrand gekommen.

Wie die Polizei mitteilt, konnten die Bewohner des Reihenhauses zuerst einen Rauchgeruch feststellen und bemerkten dann, dass ein Feuer im Keller ausgebrochen war. Daraufhin verließen alle Bewohner unverletzt das Haus und informierten sofort die integrierte Leitstelle in Ludwigsburg. Die umliegenden Häuser um das Brandobjekt wurden vorsorglich geräumt.

Aufgrund des Kellerbrands ist das Reihenhaus nicht mehr bewohnbar, heißt es im Polizeibericht. Es entstand bei dem Feuer ein Sachschaden in Höhe von circa 25 000 bis 30 000 Euro.

Für die Löscharbeiten war die Kirchheimer Straße für etwa eineinhalb Stunden komplett gesperrt. Die Feuerwehren aus Bönnigheim und Besigheim waren mit acht Fahrzeugen und 40 Wehrleuten zur Brandbekämpfung vor Ort.

Eine Rettungswagenbesatzung war ebenfalls am Brandobjekt, verletzt wurde bei dem Brand jedoch niemand.

 
 
- Anzeige -