Ludwigsburg Wendemanöver führt zu Unfall

Von
Foto: Benjamin Nolte - stock.adobe.com

Ein missglücktes Wendemanöver führte am Dienstag, 3. Dezember, gegen 18.15 Uhr auf der Schwieberdinger Straße in Ludwigsburg-West zu einem Verkehrsunfall.

Ein missglücktes Wendemanöver führte am Dienstag gegen 18.15 Uhr auf der Schwieberdinger Straße in Ludwigsburg-West zu einem Verkehrsunfall. Wie die Polizei mitteilt, wurden bei dem Unfall zwei Personen verletzt und es entstand ein Sachschaden von etwa 11 000 Euro.

Doch was war passiert? Ein 24-jähriger VW-Fahrer stand stadtauswärts auf der Linksabbiegespur zur Steinbeisstraße. Während die Ampel rot zeigte, entschied er sich aus unbekannten Gründen zu wenden. Dabei fuhr er über eine durchgezogene Linie. Zusätzlich übersah er beim Wenden vermutlich aus Unachtsamkeit einen entgegenkommenden 39-Jährigen, der mit einem Peugeot M59 auf der Schwieberdinger Straße stadteinwärts unterwegs war, heißt es in der Polizeimeldung weiter. In der Folge stießen beide Fahrzeuge zusammen. Hierdurch wurde der 39-Jährige leicht und sein 55-jähriger Mitfahrer schwer verletzt. Beide Verletzten mussten anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der VW sowie der Peugeot waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

 
 
- Anzeige -