Nach dem Fund getöteter Tiere in der Enz bei Besigheim Zwei Äxte gefunden

Von
Die Polizei hat zwei Äxte sichergestellt.⇥ Foto: Polizei

Mit den Äxten waren vermutlich die Schafe und Hühner am vergangenen Wochenende in Besigheim erschlagen worden.

Taucher der Wasserschutzpolizei haben am Freitag im Enzkanal zwei Äxte gefunden, mit denen vermutlich die Tiere auf der Vogelinsel in Besigheim getötet wurden. Diese werden nun kriminaltechnisch untersucht. Die medizinische Untersuchung der getöteten Schafe hatte ergeben, dass die Tiere bereits tot waren, als sie in die Enz geworfen wurden. Sie waren vermutlich erschlagen worden.

Die Meldung hatte große Betroffenheit ausgelöst. Neben einer Tierschutzorganisation haben mehrere Personen Belohnungen ausgesetzt. Diese summieren sich nach Angaben der Polizei derzeit auf 5800 Euro. Hinweise nimmt der Arbeitsbereich Gewerbe und Umwelt unter Telefon (07142) 4050 entgegen.

 
 
- Anzeige -