Reitsport Festival mit Olympia-Glanz

Von
Dorothee Schneider, hier auf ihrem Pferd Showtime, gewann bei Olympia in Japan Gold mit der deutschen Mannschaft. Die Chancen stehen gut, dass sie auch beim ersten Internationalen Ludwigsburger Dressurfestival am Monrepos antritt. Nennungsschluss ist am 6. September. ⇥ Foto: Friso Gentsch

Vom 23. bis zum 26. September findet das erste Internationale Ludwigsburger Dressurfestival am Monrepos statt. Die Premiere verspricht Reitsport auf auf Weltklasse-Niveau.

Dieses Jahr ist es endlich soweit: Das erste Internationale Ludwigsburger Dressurfestival feiert vom 23. bis zum 26. September seine Premiere auf dem Gelände beim Schloss Monrepos in Ludwigsburg. Besucher können sich auf internationalen Dressursport und eine kleine, aber feine Lifestyle-Ausstellung vor der grandiosen Kulisse des historischen Seeschlosses freuen, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung der beiden Veranstalter Horses and Dreams Entertainment und Reitverein Ludwigsburg-Monrepos.

Die globale Corona-Pandemie machte auch vor großen Visionen nicht halt, und so musste die Premiere des Events schon zweimal verschoben werden. „Es wäre doch zu schade gewesen, dieses neue Veranstaltungskonzept im allerersten Jahr ohne die Unterstützung von Zuschauern und Reitsport-Freunden zu realisieren. Also haben wir gemeinsam mit dem Reitverein Ludwigsburg-Monrepos entschieden zu warten, bis die Umstände wieder einen sicheren Aufenthalt von Besuchern erlauben“, erklärt Veranstalter Ullrich Kasselmann.

Dressurfans sollten sich auf jeden Fall den Termin im Kalender markieren: Ausgeschrieben sind eine CDI1* und CDI4* Tour, eine Qualifikation für den Nürnberger Burg-Pokal, das Finale des Nürnberger Burg-Pokals der Junioren und der Pony Masters Baden Württemberg. Nach den FEI Dressage European Championships in Hagen am Teutoburger Wald ein paar Tage zuvor, gibt es also in Ludwigsburg im September eine weitere Möglichkeit, die Stars des Dressurvierecks live zu sehen. Vielleicht sogar mit einem Hauch von Tokio? Nennungsschluss ist am 6. September.

Die Idee für das Festival wurde von Reitsportpionier Ullrich Kasselmann und dem ersten Vorsitzenden des Reit- und Fahrvereins Ludwigsburg Dr. Werner Hildenbrand ins Leben gerufen. Eine Zusammenarbeit lag nahe, denn das Team um Ullrich und Francois Kasselmann hat seit vielen Jahren eine besondere Erfolgsbilanz bei der Organisation von Top-Sportveranstaltungen. Das Horses and Dreams Entertainment GmbH Team freue sich gemeinsam mit dem Reit- und Fahrverein Ludwigsburg ein weiteres erstklassiges internationales Event auf die Beine zu stellen, heißt es in der Ankündigung weiter. Michael Herzog von Württemberg ist Schirmherr der Veranstaltung.

 
 
- Anzeige -