Überfall in Bönnigheim Mit Schusswaffe in Tankstelle

Von bz
Die Shell-Tankstelle in Bönnigheim wurde am Donnerstagabend überfallen. Foto: /Oliver Bürkle

Zwei maskierte Männer raubten Bönnigheimer Tankstelle aus.

Zwei noch unbekannte Täter raubten am Donnerstag gegen 19.45 Uhr die Shell-Tankstelle in der Erligheimer Straße in Bönnigheim aus. Nach Mitteilung des Polizeipräsidiums Ludwigsburg waren die Männer, die ihre Gesichter mit Kleidung bedeckt hatten, jeweils mit einer Schusswaffe bewaffnet. Die Räuber betraten gemeinsam den Verkaufsraum der Tankstelle. Während einer der beiden unter Vorhalt der Waffe vom 58 Jahre alten Kassierer und der 19-jährigen Auszubildenden Geld forderte, schien der zweite Täter Schmiere zu stehen.

Der 58-Jährige übergab einen dreistelligen Bargeldbetrag, den der Täter in eine mitgeführte Baumwolltasche mit langen Henkeln steckte. Anschließend ergriff er gemeinsam mit seinem Komplizen zu Fuß die Flucht über einen angrenzenden Fußweg in Richtung der Ulrich-Hahn-Straße. Die beiden Unbekannten trugen Handschuhe, vermutlich dunkle Jeans und Kapuzenpullover. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, Telefon (0800) 110 02 25, ermittelt werden schweren Raubes und sucht Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben.  bz

 
 
- Anzeige -