Zeugen in Bietigheim-Bissingen gesucht Exhibitionist im „Brandholz“

Von
Die Polizei fahndete erfolglos nach dem Verdächtigen. Foto: Helmut Pangerl

Eine unangenehme Begegnung, so die Polizei, hatte eine 49 Jahre alte Joggerin am Mittwoch gegen 17.50 Uhr im Waldgebiet „Brandholz“ in Bietigheim-Bissingen.

Eine unangenehme Begegnung, so die Polizei, hatte eine 49 Jahre alte Joggerin am Mittwoch gegen 17.50 Uhr im Waldgebiet „Brandholz“ in Bietigheim-Bissingen. Die Frau hatte den Parkplatz verlassen und lief parallel zur Freiberger Straße auf einem Trampelpfand in Richtung Freiberg am Neckar. Zunächst fiel ihr eine Gestalt auf, die links im Gebüsch hockte. Es war ein nackter Mann, der seine Kleidung im Arm hielt. Nachdem der Mann vermutlich festgestellt hatte, dass die 49-Jährige auf ihn aufmerksam geworden war, stand er auf und richtete seinen Blick in ihre Richtung. Die Frau machte sofort kehrt und lief schreiend zurück in Richtung des Parkplatzes. Passanten wurden auf sie aufmerksam und alarmierten die Polizei.

Unterstützt durch einen Polizeihubschrauber fahndete das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen nach dem Mann. Ein Tatverdächtiger konnte jedoch nicht entdeckt werden.

Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, sollten sich unter Telefon (0800) 1 10 02 25 mit der Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg in Verbindung setzen.

 
 
- Anzeige -